Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

4. - 5. März 2020 // Nürnberg, Germany

Rahmenprogramm

Lasersicherheitstagung

Diese Veranstaltung wird organisiert von

Bayerisches Laserzentrum GmbH

Kontakt

Dr.-Ing. Hans-Joachim Krauß

Bayerisches Laserzentrum GmbH

09 13 19 77 90 - 23

Anfrage senden

Thema:
Laserpointer als gefährliche Blendwaffen gegen Einsatzkräfte und Fahrzeugführer

Art der Veranstaltung:
Fortbildung mit Teilnahmebescheinigung

Daten:
05. März 2020, 09:30 bis 16:00 Uhr

Zielgruppe:
Personen und Einrichtungen, welche

  • sich mit Laserpointer-Attacken konfrontiert sehen,
  • sich mit deren Ermittlung, Ahndung und Prävention befassen oder
  • zu deren Aufgaben die Überprüfung und Bewertung von Laserpointern gehören

Fortbildungsziele:
Wissen und Verständnis schaffen für

  • die Besonderheit von Laserlicht und seine Wirkung auf den Menschen,
  • die Bedeutung der Laserklassen,
  • die Breite der Produktpalette verfügbarer Laserpointer,
  • Verhaltensregeln bei Laserpointer-Attacken und Laseranwendungen im Einsatz sowie
  • Schutzmöglichkeiten

Fortbildungsinhalte:
Teil 1: Grundlagenwissen
, vermittelt von den Laserschutzexperten des Bayerischen Laserzentrums

  • Das besondere Licht: Eigenschaften von Laserstrahlung
  • Aufbau und Funktionsweise eines Lasers
  • Biologische Wirkung von Laserstrahlung auf Auge und Haut
  • Laserklassen und ihre Gefährdungspotenziale
  • Marktüberblick Laserpointer 
  • Laserpointer-Attacken erkennen und darauf reagieren

Teil 2: Vertieftes Wissen, vermittelt von erfahrenen Gastreferenten

  • Dr. Bettina Hohberger, Augenklinik des Universitätsklinikums Erlangen: Verletzungen durch Laserpointer: Augenschäden, Fallbeispiele, Therapiemöglichkeiten
  • Dr. Thomas Fröhlich, UVEX Safety Group GmbH & Co. KG: Laserschutzbrillen im Einsatz: Auswahl, Anwendung, Schutzwirkung
  • N.N.: Laseranwendung im Einsatz: Vermeidung von Eigen- und Fremdgefährdung
  • Ruedi Maier, Justiz- und Sicherheitsdepartement der Kantonspolizei Basel-Stadt: Unter Beschuss – Laserattacken auf Einsatzkräfte und die Konsequenzen daraus: Erste Erfahrungen mit dem Laserpointer-Verbot in der Schweiz


Teilnahmegebühren:
ganztägig (Teil 1 und Teil 2): 199,00 € zzgl. 7 % MwSt. (212,93 € inkl. 7 % MwSt.)

Leistungen:

  • Eintrittsticket (berechtigt zum Besuch der Messen Enforce Tac, U.T.SEC und IWA Outdoor Classics)
  • Vermittlung vertieften Wissens zum Thema Laserpointer-Attacken durch erfahrene Experten
  • USB-Kugelschreiber mit den Präsentationen
  • Teilnahmebescheinigung
  • Mittagessen inkl. Getränke im Messerestaurant
  • Kaffee und Getränke im Raum während der gesamten Fortbildung
top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Erhalten Sie auf Wunsch via Newsletter regelmäßig aktuelle Informationen zu neuen Ausstellern und Produkten - abgestimmt auf Ihre Interessen.
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.