Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

6. - 7. März 2019 // Nürnberg, Germany

Enforce Tac Newsroom

Enforce Tac 2018: Erste Adresse für Sicherheit

Die Enforce Tac, internationale Fachmesse für Führungs- und Einsatzmittel der Behörden mit Sicherheitsaufgaben, kann zu ihrer siebten Auflage ein weiteres deutliches Wachstum verzeichnen. Die jährliche Veranstaltung findet 2018 am 7. und 8. März in mittlerweile drei Hallen des Messezentrums Nürnberg und wieder unter Schirmherrschaft des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann statt.

„Ein Wachstum der bevorstehenden Enforce Tac um rund 20 Prozent gegenüber der Vorveranstaltung von 2017 zeigt einerseits den ungebrochenen Bedarf polizeilicher Behörden in aller Welt an Ausrüstung und Training, die den wachsenden Bedrohungen standhalten können“, so Thomas Preutenborbeck, Veranstaltungsleiter der Enforce Tac bei der NürnbergMesse. „Andererseits beweist das ebenfalls stetig zunehmende Commitment der Aussteller zur Enforce Tac den Stellenwert der Veranstaltung bei ihren Zielgruppen Polizei, Justiz, Grenzschutz, Zoll, Militärpolizei oder Streitkräften.“

242 Unternehmen aus aller Welt werden auf einer deutlich gewachsenen Ausstellungsfläche an den beiden Messetagen Bewährtes, vor allem aber auch Neues aus den Bereichen Dienstwaffen und Munition, ballistisches Zubehör, Optik & Optronik, Einsatzbekleidung wie stich- und schusshemmende Westen, Schilde und Helme sowie Fahrzeuge vorstellen. Als Spezialmesse für Fachbesucher aus Behörden ist die Legitimation zum Zutritt zur Enforce Tac strikt definiert und muss durch den Dienstausweis oder eine schriftliche Bestätigung einer Sicherheitsbehörde nachgewiesen werden.

Theorie und Praxis: Das Konferenzprogramm

Das hochspezialisierte Angebot der Aussteller findet seine sinnvolle Ergänzung im Konferenzprogramm der Enforce Tac: Die Europäische Polizeitrainer Fachkonferenz (EPTK) der PiD – Polizeitrainer in Deutschland e.V. greift ein weiteres Mal aktuelle Themen auf und verbindet so Theorie und Praxis, Ausrüstung und Anwendung.

Die Europäische Polizeitrainer Konferenz widmet sich in diesem Jahr in den Vorträgen internationaler Experten aus Deutschland, Großbritannien und den USA unter anderem Themen wie Anti-Terror-Intervention, Verhaltenserkennung bei kriminellen Personen, Sprengstoffwesten-attrappen, Zugriffstechniken und Verhinderung von Todesfällen bei Festnahmen, Methoden für realitätsnahe Ausbildung und Training, rechtliche und taktische Aspekte beim Schusswaffengebrauch sowie Analysegeräte im Einsatz vor Ort. Die Vortragsthemen schlagen die Brücke zwischen dem Angebot der Aussteller auf der Messe und deren praktischer Anwendung. Am zweiten Messetag kann der Umgang mit moderner taktischer Ausrüstung dann von Angehörigen von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben live trainiert werden. Das detaillierte Programm der EPTK 2018 ist online einsehbar unter: www.polizeitrainer.de/konferenzen/

U.T.SEC 2018: Einsatz und Abwehr von unbemannten Systemen

Drohnen verändern zunehmend Szenarien. Sie können die Einsatzkräfte in verschiedener Weise bei ihren Aufgaben unterstützen, aber auch eine Bedrohung für die Sicherheit darstellen, die es abzuwehren gilt. Beiden Aspekten widmet sich die 2. U.T.SEC – Unmanned Technologies & Security Expo & Conference, die parallel zur Enforce Tac und in direkter räumlicher Nähe am 7. und 8. März 2018 im Messezentrum Nürnberg stattfindet. Die U.T.SEC kann mit dem Fachbesucherticket der Enforce Tac kostenlos besucht werden.

Sicherheitsmessen der NürnbergMesse

Die NürnbergMesse verfügt über eine ausgewiesene Kompetenz im Themenfeld Sicherheit. Mit Veranstaltungen wie Enforce Tac – Fachmesse für Law Enforcement, it-sa, it-sa Brasil und it-sa India – Fachmessen für IT-Sicherheit, FeuerTRUTZ – Fachmesse für vorbeugenden Brandschutz, Perimeter Protection – Fachmesse für Freigeländeschutz FIRE & SECURITY INDIA EXPO sowie U.T.SEC – Unmanned Technologies & Security führt sie insgesamt rund 1.200 Aussteller und etwa 30.000 Besucher aus aller Welt zusammen.

top