7. - 8. März 2018 // Nürnberg, Germany

Enforce Tac Newsroom

Enforce Tac 2018: Weil Realität entscheidet

Vor dem Hintergrund stetig wachsender täglicher Herausforderungen an Einsatzkräfte ist die Enforce Tac weiter auf Wachstumskurs. Die internationale Fachmesse für Führungs- und Einsatzmittel der Behörden mit Sicherheitsaufgaben präsentiert sich am 7. und 8. März 2018 im Messezentrum Nürnberg größer denn je.

Unter der Schirmherrschaft von Joachim Herrmann, MdL, Bayerischer Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr, findet die Enforce Tac 2018 bereits zum siebten Mal in Nürnberg statt. Durch die Kombination aus dem hochspezialisierten Angebot der ausstellenden Unternehmen mit realitätsnaher Fortbildung in Theorie und Praxis bei den begleitenden Konferenzen ist die Enforce Tac inzwischen zum Hotspot für polizeiliche Spezialkräfte aus aller Welt geworden.

Konferenzprogramm am Puls der Zeit

Die Europäische Polizeitrainer Fachkonferenz (EPTK) der PiD – Polizeitrainer in Deutschland e.V. greift, wie jedes Jahr, die aktuellsten Themen der Polizeiarbeit auf und beleuchtet diese in Expertenvorträgen am ersten Messetag. Der taktische Umgang mit neuester Technologie kann dann von Angehörigen von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben am zweiten Messetag live trainiert werden.

Neu im Konferenzprogramm der Enforce Tac ist die 1. Lasersicherheitstagung des Bayerischen Laserzentrums gemeinnützige Forschungsgesellschaft mbH, Erlangen. Das Vortragsprogramm beschäftigt sich mit der Gefährdung von Personen durch die missbräuchliche Verwendung von Lasergeräten. Neben den technischen Grundlagen widmet sich die Tagung den medizinischen Aspekten von Laserpointer-Attacken, den kriminalistischen und juristischen Seiten des Themas sowie den Möglichkeiten, wie sich Fahrzeugführer und Einsatzkräfte wirksam schützen können.

Parallel: Mehr Sicherheit durch und vor Drohnen

Unbemannte Systeme im Einsatz zur Erhöhung der Sicherheit, aber auch der Schutz vor ungewolltem Eindringen von Drohnen in kritische Strukturen stehen im Fokus der 2. U.T.SEC – Unmanned Technologies & Security Expo & Conference, die parallel am 7. und 8. März 2018 im Messezentrum Nürnberg stattfindet. Neueste Produkte bei den Ausstellern, Fachvorträge rund ums Thema auf der Konferenz und Live-Vorführungen unbemannter Systeme auf der DemoArea bieten einen einmaligen Einblick in den Stand der Technik.

Die U.T.SEC im NCC West des Messezentrums Nürnberg schließt sich direkt an den Ausstellungsbereich der Enforce Tac an und kann mit dem Fachbesucherticket der Enforce Tac kostenlos besucht werden.

Weitere Services für Journalisten und Medienvertreter unter: www.enforcetac.com/presse

Sicherheitsmessen der NürnbergMesse

Die NürnbergMesse verfügt über eine ausgewiesene Kompetenz im Themenfeld Sicherheit. Mit Veranstaltungen wie Enforce Tac – Fachmesse für Law Enforcement, it-sa und it-sa Brasil – Fachmessen für IT-Sicherheit, FeuerTRUTZ – Fachmesse für vorbeugenden Brandschutz, Perimeter Protection – Fachmesse für Freigeländeschutz FIRE & SECURITY INDIA EXPO sowie U.T.SEC – Unmanned Technologies & Security führt sie insgesamt rund 1.200 Aussteller und etwa 30.000 Besucher aus aller Welt zusammen.      

Weitere Informationen unter: www.nuernbergmesse.de/sicherheit

top